Neuigkeiten


Rückfragen

Themenbereiche


Sage Team Bochum

+49(0)2327 / 910 72-0

Sage Team Wuppertal

+49 (0) 202 / 2 52 33 11

Technik Team

+49 (0) 234 / 95 27 60

Software

Informationen rund um unsere Softwarelösungen Sage Software, MES mit Leitstand und BDE, MDE für Lager und Logistik und CRM für Dienstleister

ITK

Netzwerksicherheit, Server, Workstation, Telefonanalagen, Hosting, Managed Services ...

Aktuelles

Alle weiteren aktuelle Themen die für unsere Kunden von Interesse sind und Neuigkeiten der CRS



News


31.08.2021 Sage Umstellung des Sage Lizenz Service auf Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.2

 

Dringender Handlungsbedarf bis zum 30.11.2021

Sage 100 Connected, Sage 100 Desktop mit Subskriptions - Erweiterungen, empfohlen für alle Sage 100 Versionen

 

Aus Sicherheitsgründen wird der Sage-Lizenz-Service (SLS) auf das Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.2 umgestellt. Das bisher unterstützte Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.0 wird maximal bis zum 30.11.2021 unterstützt. Der zentrale Sage Mehrbenutzerdienst wurde daher auf den SLS-Zugriff über TLS 1.2 umgestellt.

 

Erforderliche Aktionen:
• Für die Sage 100 Version 9.0 reicht ein Live-Update auf Version 9.0.3 aus. Dabei muss auch der Rechner des zentralen Mehrbenutzerdienstes zusätzlich aktualisiert werden.
• Für alle Sage 100 Versionen vor 9.0.3 steht ein Setup des Mehrbenutzerdienstes zur Verfügung. Dieses Setup muss auf dem Rechner des zentralen Mehrbenutzerdienstes installiert werden. Vor dem Start des Setups müssen sich alle Anwender von der Sage 100 abmelden. Das Setup muss mit Administrationsrechten ausgeführt werden.
Dieses Update kann auch für die Sage 100 Versionen 7.1, 8.0 und 8.1 eingesetzt werden.

 

Weitere Informationen:
• Der aktuelle zentrale Mehrbenutzerdienst ist für den Betrieb von Subskriptions-Lizenzen der Sage 100 unbedingt erforderlich. Auf dem Rechner des zentralen Mehrbenutzerdienstes muss das Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.2 aktiviert sein.
• Für den Fall, dass sich andere Aspekte bzgl. des Risikos ergeben und TLS 1.0 vor dem 30.11.2021 abgeschaltet werden muss, wird Sage Deutschland alle Kunden so früh wie möglich informieren.
• Für den Einsatz von TLS 1.2 ist ein aktueller Windows-Update-Stand erforderlich.

 

Zur Unterstützung steht Ihnen unser Supportteam jederzeit zur Verfügung. Bitte füllen Sie hierzu vorab unser Formular Update TLS 1.2 unter dem nachfolgenden Link aus :  Sage 100 TLS 1.2 Update Formular

 

20.05.2021 Sage 100 Version 9.0.2.1 - Kompatibilität zu Partnerlösungen

 

Sage 100 Connected, Sage 100 Desktop

 

Aufgrund eines Fehlers in Bezug auf die Sage 3rd Party Lizenzierung in der Version 9.0.2.0 hat Sage Deutschland schnell reagiert und stellt allen Kunden ab sofort eine überarbeitete Version zur Verfügung.

 

Bitte installieren Sie ausschließlich diese Version und nicht die Version 9.0.2.0 in Ihr Sage System. Sprechen Sie vor der Installation eine neuen Version mit Ihrem CRS Ansprechpartner bzw. mit dem Anbieter vorhandener Drittlösungen zu Ihrer Sage 100.

 

Kontaktieren Sie bei Fragen jederzeit unser Supportteam bzw. gedulden Sie sich mit der Installation bis zur Freigabe der jeweiligen Partnerlösungen zur Sage 100 Version 9.0.2.1 Diese erfolgen wie gewohnt, meist innerhalb von 2 bis 4 Wochen nach dem Erscheinen einer neuen Sage Version.

 

19.05.2021 Sage 100 Version 9.0.2.0 - Kompatibilität zu Partnerlösungen

 

Sage 100 Connected, Sage 100 Desktop

 

Prüfen Sie bitte unbedingt, wie üblich vor jeder Installation einer neuen Softwareversion, die Kompatibilität zu vorhandenen Partnerlösungen und Ihren IT-Systemen / Microsoft Office Versionen. Aktuell liegen uns zwei Supportanfragen im Bereich von etablierten Partnerlösungen zur Sage 100 vor, welche im Rahmen ihrer Nutzung die Sage 3rd Party Lizenzierung ansprechen.

Hierbei kann es zu Inkompatibilitäten kommen, welche die Funktionalität und den erfolgreichen Aufruf der Partnerlösung als Sage 3rd Party User verhindert !

Kontaktieren Sie bei Fragen jederzeit unser Supportteam bzw. gedulden Sie sich mit der Installation bis zur Freigabe der jeweiligen Partnerlösungen zur Sage 100 Version 9.0.2 . Diese erfolgen wie gewohnt, meist innerhalb von 2 bis 4 Wochen nach dem Erscheinen einer neuen Sage Version.

 

18.05.2021 Sage 100 Version 9.0.2.0 steht zur Verfügung

 

Sage 100 Connected, Sage 100 Desktop

 

Seit heute liegt uns die Version 9.0.2 vor. Sage Deutschland hat mit dieser "Geburtstagsedition" (Sage 100 seit 5 Jahren etabliert) ein beachtliches Leistungspaket für alle Sage 100 Anwender realisiert. Wir empfehlen allen Kunden vor der Nutzung dieser Version alle Anpassungen und Zusatzlösungen in Bezug auf die Kompatibilität wie üblich vorab zu prüfen.

 

In Kürze werden wir die neuen Funktionen und Erweiterungen an dieser Stelle und über unseren Newsletter zur Verfügung stellen.

 

05.05.2021 Sage MDE Lösung Version 7.1 verfügbar - Schwerpunkt prozessbegleitende Etikettierung

 

Sage 100 Connected, Sage 100 Desktop

 

Mit umfangreichen Erweiterungen im Bereich der MDE Etikettierung unterstützt die Version 7.1 mit zusätzlicher Flexibilität Ihre Prozesse in Lager und Fertigung. Sprechen Sie uns an für weiterte Informationen oder zur Installation der Version 7.1.

Bitte beachten Sie :

Zur Nutzung der Version 7.1 benötigen Bestandskunden eine neue Lizenz welche Sie jederzeit durch Ihren Ansprechpartner kostenfrei anfordern können.

 

15.03.2021 Sage 100 Version 9.0.2 - Releasedatum steht fest

 

Sage 100 Connected, Sage 100 Desktop

 

Laut Sage Deutschland wird die neuste Sage Version Mitte Mai 2021 den Partner zur Verfügung gestellt. Alle Kunden mit aktuellen Verträgen können die Version über die LiveUpdate Funktion erhalten. Bitte prüfen Sie wie bei jedem Update vorab, ob alle Zusatzlösungen welche bei Ihnen etabliert sind, kompatibel zur neusten Version der Sage 100 sind.

 

Gern stehen wir für eine Prüfung vorab oder zur Installation der Version zur Verfügung.

 

19.01.2021 Sage MDE Lösung Version 7.0 - Freigabe für Android, WEC7 und Windows CE

 

Sage 100 Connected, Sage 100 Desktop

 

Ein Meilenstein in der Weiterentwicklung der inFlex MDE steht ab sofort für alle Kunden zur Verfügung. Mit der Version 7.0 haben Sie die freie Wahl in Bezug auf das Betriebssystem Ihrer MDE Geräte. WEC7, Windows CE oder jetzt auch Android. Unsere inFlex MDE bietet auf allen Betriebssystemen einen identischen Leistungsumfang.

 

Zur Sicherung der Investition unserer Kunden in die vorhandenen MDE Geräte, ist es sogar möglich in einem Unternehmensnetzwerk gleichzeitig sowohl Windows CE, WEC7 und Android MDE Geräte mit der inFlex MDE zu nutzen.

 

Somit können Sie bei einem Defekt eines alten MDE Gerätes Ihr neues MDE Gerät mit Android in Ihre MDE Umgebung integrieren. Alle Altgeräte können weiterhin genutzt werden. 

 

Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner für weitere Fragen oder attraktive Bundles mit freigegebenen Android MDE Geräten.

 

01.12.2020 Verfügbarkeit über die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel

 

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten zu den Feiertagen

 

Bitte beachten Sie hierzu: Auch wenn Standorte als geschlossen gezeichnet sind, werden Ihre vereinbarte Termine oder Realisierungen zu diesen Zeitpunkten in den Standorten realisiert. Lediglich die telefonische Erreichbarkeit ist nicht möglich.

 

Datum, inklusive CRS Datentechnik Bochum CRS Solution Bochum CRS IT Solutions / MW Software Bochum CRS Solutions / TH Software Wuppertal

24.12 – 27.12

28.12 – 30.12

31.12 – 01.01

ab 04.01.2020

Geschlossen

Notbesetzung

Geschlossen

Geöffnet

Geschlossen

Geschlossen

Geschlossen

Geöffnet

Geschlossen

Geöffnet

Geschlossen

Geöffnet

Geschlossen

Notbesetzung

Geschlossen

Geöffnet

27.11.2020 ZUGFerd, XRechnung, Intrastat und GoBD

 

Verfügbarkeiten in den Sage Lösungen

 

ZUGFeRD Version 2.1.1 und XRechnung :

Eine Realisierung erfolgt nur in der aktuellen Version der Sage 100 Version 9.0 . Dazu wurden entsprechende Änderungen im Kundenstamm seitens Sage vorgenommen. Bei Verwendung von XRechnung muss zusätzlich eine Leitweg ID hinterlegt werden. Diese wird Ihnen von Ihrem öffentlichen Auftraggeber mitgeteilt.

 

Intrastat Export :

Die Sage Office Line wird ab Ende 2020 den Intrastat Export nicht mehr unterstützen. Hintergrund dieser Änderung sind u.a. die Erweiterung des Formates um weitere Felder (ab Januar 2021) und die Umstellung auf ein neues XML Format. Sie können den Intrastat Export in bestehenden Versionen jedoch weiterhin nutzen, um Intrastat Meldungen künftig manuell durchzuführen. Sage Deutschland bietet entsprechend ab Ende 2020 sowohl technisch als auch supportseitig keine Unterstützung diesbezüglich mehr an.

 

GoB / GoBD Softwarebescheinigung :

Das Sage 100 Rechnungswesen (Teilgebiet Finanzbuchhaltung) wurde von einer namhaften Wirtschaftsprüfungsgesellschaft nach den GoB/GoBD Grundsätzen zertifiziert. Die Softwarebescheinigung zur Sage 100 (Desktop / Connected) der Version 9.0 kann ab sofort über Sage angefragt werden. Leider dürfen wir diese Dokumentation nicht zur Verfügung stellen. Die Prüfung erfolgte auf Grundlage des IDW-Prüfungsstandards PS 880. Mit der Softwarezertifizierung erhalten Sie eine detaillierte Beschreibung der Vorgehensweise mit den Ergebnissen der Prüfung.

 

16.11.2020 Verfügbarkeit der Webseite zur MwSt Rückänderung zum Jahreswechsel

 

Die Webseite steht nun zur Verfügung

 

Sie finden diese unterhalb des Bereiches Services. Regelmäßig werden dort die aktuellsten Informationen für Sie hinterlegt.

 

06.11.2020 MwSt Rückänderung zum Jahreswechsel

 

Erste Informationen und Termine

 

In Kürze wird auf unseren Webseiten ein neuer Infobereich zur geplanten Rückänderung verfügbar sein. An dieser Stelle bieten wir Informationen zu Ihren Sage Versionen, Downloads und die Möglichkeit Termine zu reservieren. Aufgrund der zu erwartenden hohen Anzahl an Terminanfragen, empfehlen wir Ihnen frühzeitig einen Termin mit Ihrem Ansprechpartner zu vereinbaren.

 

25.09.2020 Partnerschaft in schwierigen Zeiten - unsere Unterstützung für unsere Supportvertragskunden

 

Ankündigung für Q4 - 2020

 

Vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen verstehen wir als Partnerschaft auf Gegenseitigkeit.

 

Zu einer Partnerschaft gehört unter anderem auch die bestmögliche Unterstützung des Partners in schwierigen Situationen. Aufgrund der wirtschaftlichen Situation bedingt durch die Corona Pandemie, haben sicherlich viele Unternehmen Ihre notwendigen Investitionen zurückgehalten. Wir möchten Sie unterstützen und bieten Ihnen in Kürze unterschiedliche Bausteine an, um Ihre Investitionen auch in diesen anspruchsvollen Zeiten partnerschaftlich zu realisieren. Unter anderem dürfen Sie erwarten :

  • Sonderkonditionen und CRS eigene Finanzierungsangebote für Kunden welche neue Hardware oder Dienstleistungen benötigen.
  • Besondere Angebote in Zusammenarbeit mit Sage Deutschland für Bestandskunden.
  • Kostenreduzierungen durch CRS Managed Service Angebote für unsere Sage Kunden.

 

Die Details und Gültigkeiten erhalten Sie mit unserem nächsten Newsletter vorgestellt. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und hoffen hiermit unterstützen zu können.

 


07.09.2020 ELSTER Updates in den Sage Produkten

 

Liveupdates sind verfügbar

Ab sofort können Sage Kunden im Rahmnen eines Liveupdates die aktuellen Komponeten zum Datenaustauch ELSTER herunter laden (LU 31.08.2020). Sage Deutschland leistet im Rahmen seiner Subskriptionsverträge bzw. seiner Softwarepflegeverträge jederzeit Updates für die aktuelle und die jeweilige Vorgängerversion. Aktuell stehen somit nachfolgende Versionen im Rahmen des Jahresendupdates zur Verfügung um die aktuellen Formulare zu erhalten:

 

Sage 100 Desktop / Sage 100 Connected 2019 (8.1) und 2020 (9.0)

Sage 100 Versionen 2019 (8.1) und 2020 (9.0)

 

Sollten Sie dies noch nicht durchgeführt haben, erscheint eine Fehlermeldung bei der Erstellung der „zusammenfassenden Meldungen“ und „Umsatzsteuervoranmeldungen“. Gern unterstützen wir Sie bei der Durchführung des Liveupdates. Bitte führen Sie in jedem Fall vorab, wie üblich eine Datensicherung durch.

 

Für Anwender der Version 8.0 stellt Sage kein LiveUpdate zur Verfügung. In diesem Fall muss zur Nutzung vorab Ihre Version upgedatet werden. Bitte sprechen Sie hierzu Ihren Berater an. Gern wird er gemeinsam mit Ihnen die nächsten Schritte besprechen.

 

 



20.06.2020 Sage passt Produktbezeichnungen, Modulbausteine und Preislisten den Markterfordernissen an

 

Sage führt zum 15.07.2020 neue Produktbezeichnungen für die Sage 100 und die Sage HR Suite ein.
Begleitend erfolgt eine Anpassung der Preislisten. Das Ziel ist eine höhere Transparenz durch Vereinfachung zu erzielen. Grundlage hierzu ist eine Analyse des Mittelstands und die Rückmeldungen der Sage Kunden und Partner.

Die wesentlichen Anpassungen ab dem 15.07.2020 sind nachfolgend aufgeführt.

 

Ein kleiner Überblick zur Sage 100 :

 

Aus Sage 100 wird  ->  Sage 100 Desktop

Aus Sage 100cloud und Sage 100cloud Plus wird  ->  Sage 100 Connected

 

Ihre vorhandenen Lizenzen werden automatisch auf die neuen Produktbezeichnungen umgestellt. Eine Übersicht über die möglichen Mehrwerte bedingt durch diese Umstellung erhalten Sie in den nächsten Wochen. Die Umstellung ist für alle Kunden kostenfrei.

Bestandskunden welche noch nicht auf die neuen Nutzungsverträge umgestellt haben, können ab dem 15.07.2020 Erweiterungen oder neue Module nur noch als Nutzungsvariante zusätzlich zu Ihren bisherigen Lizenzen erwerben. Weitere Änderungen sind im Überblick : Entfall der zu lizenzierenden Höchstgrenze von 11 Anwendern in weiteren Modulklassen. Flexiblere Vertragslaufzeiten. Preisvorteile und zusätzliche Module/Editionen oder Features für Sage 100 Connect Kunden.

 

 

Ein kleiner Überblick zur Sage HR :

 

Aus Sage HR Suite wird  ->  Sage HR Suite Classic

Aus Sage HR Suite Plus wird  ->  Sage HR Suite Desktop

Aus Sage HR Suite Cloud Plus wird  -> Sage HR Suite Connected

 

Ihre vorhandenen Lizenzen werden automatisch auf die neuen Produktbezeichnungen umgestellt. Eine Übersicht über die möglichen Mehrwerte bedingt durch diese Umstellung erhalten Sie in den nächsten Wochen. Die Umstellung ist für alle Kunden kostenfrei.

Bestandskunden welche noch nicht auf die neuen Nutzungsverträge umgestellt haben, können ab dem 15.07.2020 Erweiterungen oder neue Module nur noch als Nutzungsvariante zusätzlich zu Ihren bisherigen Lizenzen erwerben. Weitere Änderungen sind im Überblick : Überführung von Zusatzpaketen in den Standard. Flexiblere Vertragslaufzeiten. Marktgerechte Gestaltung der Ausprägungen (Baisc,Prof,/Enterprise) für Personalabrechnung und Zeitmanagement.

 

 

 

CRS - Beratung, Konzeption und Realisierung Ihrer Sage Software, IT Umgebung und swyx Telefonanlage